Der Fußspezialist

für Fuß-, Knie- & Hüftbeschwerden (Spezialgebiet Fersenschmerzen)

Ideen zu entwickeln, Ziele zu realisieren, die Lebensqualität unserer Patienten bedeutend zu verbessern.

Das bewegt uns seit jeher und weit darüber hinaus.

Fußspezialist

Marcus Schwesinger

Dipl. Fuß- & Haltungstherapeut

Orthopädie - Schuhtechnik Meister

 

Unser Traditionsunternehmen beschäftigt sich seit dem Jahr 1861 mit Füßen. Vom kleinen Schuhmacherbetrieb über die Orthopädie - Schuhtechnik zur Fuß- & Haltungstherapie. Ebenso sind wir nach 6 jähriger Entwicklungszeit  seit dem Jahr 2015 als Medizinproduktehersteller im Bereich von Fersenschmerzen mit unseren Medizinprodukten FERSOFIX® Druckstimulation und FERSOMED® Therapie - Einlagen tätig und registriert. Nach einer 3 jährigen medizinischen Zusatzausbildung zum Diplom Fuß- & Haltungstherapeuten in den Niederlanden, brachten wir im Jahr 2009 eine seit über 55 Jahren praktizierte ganzheitliche Therapiemethode als erster Anwender nach Deutschland. Seither haben wir international mehrere zehntausende von Patienten erfolgreich mit unseren in eigener Manufaktur gefertigten Therapie - Einlagen versorgt.  

Wir beschäftigen uns mit vorbeugenden und therapeutischen Maßnahmen im Bereich des Bewegungsapparates, vorwiegend des Fußes. Die Behandlung umfasst Fußbeschwerden, Fehlstellungen und deren Folgebeschwerden. Auch die meist daraus resultierenden Beschwerden des Bewegungsapparates können von uns erkannt und behandelt werden. Man spricht von der nicht ärztlichen Heilkunde am Fuß, der durchaus ganzheitsmedizinische Bedeutung beigemessen werden kann.


Wir behandeln und beraten Sie bei folgenden Beschwerden:

Senkfuß, Spreizfuß, Knickfuß, Hohlfuß, Plattfuß, Fersenschmerzen, Fersensporn, Plantarfasziitis, Apophysitis Calcanei, Periostitis, Hallux-Valgus, Hallux rigidus, Krallenzehen, Hammerzehen, Metatarsalgie, Vorfußschmerzen, Knieschmerzen, Hüftschmerzen

Wir bieten Ihnen eine zukunftsweisende Therapie - Einlage die Ihre Beschwerden ursächlich behandelt, grundlegend verbessert und nachhaltig löst.

Unsere Therapie - Einlagen arbeiten nach der neurologischen und biomechanischen Methode. Ein grundsätzlich anderer Ansatz, als wie bei herkömmlichen Einlagen. Die Muskelfunktion des Bewegungsapparates wird durch gezielte Stimulation von Sehnen, Muskeln und Nerven mit einer speziell entwickelten therapeutischen Einlage (1 bis 3mm dünn) im Fuß beeinflusst. Diese Therapie-Einlage wirkt nachhaltig therapeutisch und unterstützt den Fuß, seine eigenen hocheffizienten Systeme zu nutzen. Dies sorgt für eine langfristige Stärkung der Muskulatur und Sehnen. Die natürliche Funktion wird nachweislich verbessert und wirkt damit effektiv Fehlstellungen und Fehlhaltungen im Körper entgegen.


Die wissenschaftliche Studie bestätigt:

Die niederländische Therapiemethode n. Derks ist eine nachhaltige, wissenschaftlich anerkannte Lehre und Technik zur Erkennung und Korrektur von Fußfehlstellungen und der dadurch entstandenen Gelenks- & Haltungsbeschwerden.

 

Wissenschaftliche Studie, durchgeführt von Marcel Maetzler, PhD; Thomas Bochdansky, MD; Rami J Abboud, PhD.

Die Studie mit dem Titel: Accuracy and Repeatability of a semi-quantitative barefoot pressure measurement method for clinical use:

The Derks Calculation Method. Gait & Posture Netherlands NL

bestätigt die Genauigkeit, Richtigkeit und Wiederholbarkeit dieser Methode.

Die Wirkungsweise unserer Therapie - Einlagen

Dass der Mensch lernen konnte aufrecht zu Gehen, war unter anderem nur deshalb möglich, weil sich im Gehirn Zentren entwickelt hatten, die das harmonische Zusammenspiel von Muskelaktivitäten koordinieren. Sie ermöglichen in jeder Phase des Stehens und Fortbewegens das Halten des Gleichgewichts. Sensoren in Fußsohle, Gelenken und Muskeln sind ständig damit beschäftigt die Bodenbeschaffenheit, die Position des Fußes und die Anspannung der Muskeln an das Rückenmark und Stammhirn zu melden. Dort werden diese Informationen in gezielte Befehle an die Muskulatur verarbeitet und weitergeleitet. Somit ergeben sich aus unzähligen verschiedenen Fehlstellungen des Fußes, unterschiedliche Fehlhaltungen des Körpers. Wir nutzen diese Vorgänge indem wir die Muskel-, Sehnen-, und Hautsensoren a.d Fußsohle über speziell angefertigte therapeutische Einlagen, "Therapie - Einlagen",  mit sanft wirkenden 1 bis 3 mm dünnen Elementen stimulieren. Über diese, werden einzelne Muskeln bzw. Muskelgruppen angesteuert. Das neuromuskuläre System registriert diese Veränderung unter der Fußsohle und reagiert regulierend auf die Muskelspannung (anspannend / entspannend), die Stellung der Gelenke und somit auf die gesamte Körperhaltung. Gleichzeitig wird die Abrollbewegung im Fuß über spezielle Hebelmechanismen (mechanisch wirkende Elemente) bedeutend verbessert, wodurch sich ein harmonisch wirkender Bewegungsablauf einstellt. Auch dieser veränderte Bewegungsablauf wird ebenfalls an das Gehirn weitergeleitet und über eine positive Veränderung der Körperhaltung ausgeglichen. Nach einer relativ kurzen Tragezeit von einigen Wochen stellen sich erste Erfolge ein. Verspannte Muskeln lockern sich, schwache Muskeln werden kräftiger, die Fußstellung verändert sich. Nach und nach stellt sich der Körper auf die Veränderungen ein und entwickelt somit ein neues Bewegungsmuster.

 

Ziel dieser Therapie ist es das Abrollverhalten der Füße über spezielle stimulierende oder auch mechanisch wirkende Therapie - Einlagen zu harmonisieren, um damit effektiv Fuß-, Fehlstellungen und Fehlhaltungen im Körper entgegen zu wirken. Das höchste Ziel unserer Versorgung ist es unsere Patienten in absehbarer Zeit ein Gehen und Laufen ohne jegliche Hilfsmittel zu ermöglichen.  Denn nur dann hat eine Einlage die Bezeichnung "Therapie - Einlagen" verdient.

Die Rückbesinnung

Für alle, denen ein gesunder Lebensstil wichtig ist.


Der menschliche Fuß hat sich im Laufe von tausenden von Jahren weiterentwickelt, um die Geh- und Laufbewegung zu perfektionieren. Seine 26 Knochen, 107 Bänder und 32 Muskeln stabilisieren den Körper bei jedem Schritt und sorgen gemeinsam dafür, dass sich der Fuß an den Boden anpasst. So ist der Fuß von Natur aus darauf ausgelegt, sich mit möglichst großer Effizienz zu bewegen und kontiunierlich an Stärke zu gewinnen. Die Füße sind das Fundament auf dem sich der ganze Körper ausrichtet. Verändert sich das Fundament, dann hinkt der ganze Mensch. Hierbei nehmen viele Beschwerden und Schmerzen ihren Ausgang.

Barfuß gehen - das kräftigt die Fußmuskulatur, regt den Stoffwechsel an und stimuliert das zentrale Nervensystem.... Damit wäre bereits der erste Schritt getan!